Theresa Schulte ist neue Jugendreferentin

Personalwechsel bei der Kolpingjugend

zurück

06.08.2018

Zum 01.08.2018 übernahm Theresa Schulte die hauptamtliche Begleitung der Kolpingjugend im Diözesanverband Augsburg von Katharina Heckl.

Ein neues Gesicht in den Reihen der Kolpingjugend im Diözesanverband Augsburg: Im März 2017 schloss die gebürtige Erlangerin ihr Masterstudium (Pädagogik) an der FAU Erlangen-Nürnberg ab. Anschließend sammelte sie vor allem Erfahrung im kulturpädagogischen Arbeitsfeld, beispielsweise in Museen und am Kulturamt.

In ihrer Heimatpfarrei brachte sie sich schon früh und mit großer Freude in der ehrenamtlichen Jugendarbeit ein, insbesondere in der Kinder- und Jugendband. Somit war für Theresa ebenso die christliche Jugendarbeit ein ansprechendes Arbeitsfeld, das sie in ihrer neuen Tätigkeit bei der Kolpingjugend nun gerne vertiefen möchte.     

Die bisherige Jugendreferentin Katharina Heckl wird noch bis Ende September im Diözesanbüro tätig sein, der Kolpingjugend aber weiterhin ehrenamtlich treu bleiben. Katharinas Zeit bei der Kolpingjugend war geprägt von Großereignissen: Ihre Tätigkeit als Jugendreferentin begann mit der südafrikanisch-deutschen Jugendbegegnung 2016 und endet nun auf den Tag mit dem bundesweiten Jugendevent "Sternenklar - Du baust die Zukunft" in Frankfurt.

Die Diözesanleitung und der Diözesanvorstand bedanken sich bei Katharina herzlich für ihr Engagement im Kolpingwerk und wünschen ihr für ihr anschließendes Studium alles Gute und Gottes Segen.

06.08.2018
zurück