Aktuelles

  Seite 1 von 2  vorwärts
Lagerfeuererlebnis beim Ferienprogramm

Kinder, Kängurus und Kolpingjugend

Bei schönstem Sommerwetter startete die Kolpingjugend Legau am Donnerstag, den 11. August am frühen Abend mit 20 Kindern zwischen 7-13 Jahren in eine wunderbare Lagerfeuerrunde im Pfarrgarten.
70 Jahre Kolping auf dem afrikanischen Kontinent

Erste Kolpingsfamilie in Südafrika feiert Jubiläum

Am 2. Sonntag im August 2022, den 14. August, feierte die Kolpingsfamilie Johannesburg ihr 70-jähriges Bestehen in Südafrika. Das Besondere daran: Sie war die erste Kolpingsfamilie, die auf dem afrikanischen Kontinent gegründet wurde. Genau 70 Jahre vorher, am 2. August 1952 wurde in der südafrikanischen Provinz Gauteng die Idee des deutschen Priesters Adolph Kolping erstmals beheimatet. Deutsche Einwanderer brachten damals die Idee der Kolpingsfamilie mit und wollten sie in ihrer neuen Heimat ebenfalls leben. mehr
Die Kolpingsfamilie Weißenhorn spielt den Vampir von Zwicklbach

Ein Vampir mit Biss

Die Kolpingsfamilie Weißenhorn spielt an acht Abenden im Oktober das Stück „Der Vampir von Zwicklbach“ frei nach dem Schwank von Ralph Wallner. Die Aufführungen finden im Historischen Stadttheater (Wettbach 23, 89264 Weißenhorn) statt. mehr
Die Kolpingsfamilie Blonhofen-Aufkirch feier 75 Jahre

Gemeinsam auf dem Weg

Am 28. Septebmer 1947 traten bei der Gründungsversammlung der Kolpingsfamilie Blonhofen-Aufkirch im Gasthaus Zitt bereits 59 Mitglieder dem neuen Verein bei. Der Eintrag in der Chronik der Kolpingsfamilie für das Jahr 1947 beginnt mit den Worten: "Es sind nun schon wieder fast 3 Jahre verflossen, seit das 3. Reich sein Ende nehmen musste. Viel Not, Missgunst und Hass hat uns das nationale Regime als sein einziges Erbstück hinterlassen. Unser liebes Vaterland ist zerissen in 4 Zonen und der Hunger streckt grausam seine Krallen nach uns aus..." 2022 kann die Kolpingsfamilie glücklich und dankbar auf 75 Jahre Bestehen zurückblicken. mehr
Bergmesse der Kolpingsfamilie Weiler auf dem Hirschberg mit vielen Besuchern

Bemüht euch mit allen Kräften

Strahlender Sonnenschein, gute Fernsicht und durchziehende dunkle Wolken waren die Kulisse bei der Bergmesse der Kolpingsfamilie Weiler am Sonntag, 21. August 2022, auf dem Hirschberg bei Langen (Vorarlberg). Wie seit über 50 Jahren umrahmte die Musikkapelle Weiler den Gottesdienst feierlich mit der Schubertmesse, wofür ihr herzlich gedankt wurde. mehr
Kolping Kinderzeltlager 2022

Der Wilde Westen in Penzberg

In der ersten Ferienwoche von 30. Juli bis 6. August fanden sich 42 Teilnehmende und 16 Leitungen auf dem Jugendzeltplatz am Eitzenberger Weiher in Penzberg ein. Dort begann eine aufregende Reise - auf ihrer Suche nach Gold konnte die Gruppe die Vielfalt des Wilden Westens erleben! mehr
Eine beeindruckende Persönlichkeit des Kolpingwerkes in Ungarn ist verstorben

Unser Freund Walter Harrach ist am Ziel

Am vergangenen Freitag, 19. August 2022 ist Walter Harrach im Alter von 97 Jahren in seiner Wohnung in Budapest friedlich eingeschlafen. Viele Kolpingmitglieder aus der Diözese Augsburg konnten Walter bei unterschiedlichen Begegnungen kennen und schätzen lernen. Mit seinem wachen Geist, seinem Wissensdurst, seiner Aufmerksamkeit und Liebenswürdigkeit, seiner Offenheit und Weite hat er die Menschen beeindruckt. Im Nationalvorstand des Kolpingwerkes Ungarn, als zuständiger für die Seniorenarbeit oder auch als vielgefragter Übersetzer bei Treffen und von Dokumenten hat er Kolping in Ungarn in den letzten 30 Jahren mitgeprägt. mehr
Familienvideos gesucht

Herausforderungen aufs Tablett gebracht

Familien stehen auch heute vor großen Herausforderungen. Die Vorbereitungsgruppe für den Emfpang zum Kolping-Gedenktag des Diözesanverbandes lädt Familien ein, ihre Themen in kurzen Videogeschichten darzustellen. Die Clips sollen Grundlage für ein Gespräch mit Vertreter*innen aus der Berufswelt, von Betreuungseinrichtungen und der Politik auf einem Podium am 1. Dezember 2022 sein. Zudem können die Familiengeschichten bei Veranstaltungen in Vorbereitung auf die bayerische Landtagswahl im Herbst 2023 dienen, um den Fokus auf die Bedürfnisse von Familien zu lenken. mehr
Ehemaliger Vorsitzender der Kolpingsfamilie Böhen verstorben

Georg Dietrich ist uns vorausgegangen

Am 11. August 2022 ist der ehemalige Vorsitzende der Kolpingsfamilie Böhen im Alter von 68 Jahren verstorben. Dietrich war seit Dezember 1971 Kolpingmitglied und gehörte seit 1984 dem Vorstand der Allgäuer Kolpingsfamilie an. Von 1999 bis 2014 stand er an der Spitze des Vereins im Unterallgäu. mehr
In der Kolpingsfamilie Lindenberg ist Reinhard Heim verstorben

Dankbar für den gemeinsamen Weg

„Reinhard hat in unserer Kolpingsfamilie immer sein Bestes gegeben“, sagt der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Lindenberg, Jürgen Huber, zum Tod seines Vorgängers Reinhard Heim. Reinhard Heim wurde im April 1989 ins Kolpingwerk aufgenommen. 33 Jahre Mitglied und 12 Jahre (1999 bis 2011) Vorsitzender der Kolpingsfamilie Lindenberg. Am 11. August ist er im Alter von 76 verstorben. mehr
  Seite 1 von 2  vorwärts

Kolping Augsburg @ twitter