Schulung - kostenfrei buchen

Schulungsangebot zum Buchen

Asylbewerbern vor Ort helfen – aber wo anfangen? Und was gibt es alles zu beachten? In der Schulung werden wichtige Fragen rund um das Thema geklärt.
Je nach den Wünschen und Vorerfahrungen der Gruppe können folgende Themen aufgegriffen werden:

  • Woher kommen die Flüchtlinge? Was sind Gründe für die Flucht? Wie äußern sich traumatisierende Erlebnisse und was ist das posttraumatische Belastungssyndrom?
  • Asylverfahren: Wie funktioniert das Asylverfahren in Deutschland? Welche Rechte und Pflichten haben Asylbewerber? Welche Begriffe rund um das Verfahren sollte man kennen?
  • Welche Anlaufpunkte und Beratungsstellen gibt es für Asylbewerber und Engagierte?
  • Wie geht es den Flüchtlingen in Deutschland? Sensibilisierung für die Situation der Asylbewerber, die hier leben
  • Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede und sich daraus ergebende Herausforderungen
  • Was bedeutet Integration, wie kann sie gelingen? Wie können Helfer positiv auf Integrationsfortschritte einwirken?
  • Praxis: Wie können konkrete Hilfsprojekte (zur Unterstützung der Integration) aussehen? Wie kann die Kommunikation mit Asylbewerbern erfolgreich gestaltet werden?
  • Grenzen der Hilfe & Helfer: Wo liegen die eigenen Grenzen? Wieviel Zeit und Energie können eingebracht werden? Wie geht man mit belastenden Situationen um?
  • Austausch mit anderen Helfern
  • Beantwortung von Fragen

In der Schulung wechseln sich Inputs, aktivierende Übungen und Gesprächsrunden ab.

Dauer: Die Dauer ist abhängig von den gewünschten Inhalten, sinnvoll sind 1 bis 1,5 Tage. Je nach Bedarf können anschließende Vertiefungsabende vereinbart werden.

Zielgruppe: Alle, die sich ein Engagement mit und für Asylbewerber vorstellen können & alle, die ihr Engagement reflektieren wollen und neue Impulse suchen

Organisation: Interessierte Kolpingsfamilien oder andere Gruppen, die die Schulung für (potentiell) Engagierte vor Ort anbieten wollen, können das Angebot einfach im Diözesanbüro buchen. Wie bei den Vortragsangeboten kümmert sich die buchende Kolpingsfamilie bzw. Gruppe um Raum, Verpflegung, Teilnehmer/innen und Werbung. Mitglieder der Projektgruppe kommen dann als Referenten/innen zu euch vor Ort und führen die Schulung durch.

Offene Ausschreibung der Schulung 2016

Für 2016 ist ein Schulungstermin für interessierte Einzelpersonen geplant:

Schulung "Engagement für Asylbewerber - Unterstützung zur Integration" in Augsburg

Datum: Samstag, 19. November 2016
Ausschreibung

Mechthild Gerbig Stellv. DiözesanvorsitzendeProjektleitung

Sabine Liebermann Bildungsreferentin Projektleitung

Telefon: 0821 / 34 43 131