30 Jahre Seligsprechung - Augsburg

Zeit, neue Wege zu suchen

Am 27. Oktober sind es 30 Jahre, dass Papst Johannes Paul II. Adolph Kolping auf dem Petersplatz in Rom seliggesprochen hat. Zum 30-jährigen Jubiläum sollte eine Wallfahrt nach Rom stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Wallfahrt auf Ende Oktober 2022 verschoben. Der Diözesanvorstand im Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg will mit vier regionalen Veranstaltungen an das freudige Ereignis von 1991 erinnern und um die Heiligsprechung beten. Nach mehr als einem Jahr eingeschränkten Lebens ist es eine schöne Gelegenheit, um wieder zusammenzukommen, Gemeinschaft zu erleben und sich neu miteinander auf den Weg zu machen.

Termin

16.10.21 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Anmeldeschluss

08.10.2021

Ort

Wallfahrtskirche Heilig Kreuz
Heilig-Kreuz-Str. 3
86152 Augsburg
Wo ist das?

Zielgruppe

Alle

Nach dem Festgottesdienst soll es ein kurzes, zeitlich beschränktes Programm unter dem Titel "Unterwegs mit Adolph Kolping - Begegnung und Mitmachaktion" im Kolpinghaus (Frauentorstraße 29) geben. Wir hoffen durch die Verteilung auf mehrere Orte, mit Anmeldeverfahren und nicht zu langer Dauer sicher zu sein und auf jeden Fall miteinander feiern zu können.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Veranstaltungen, die jeweils aus einem Gottesdienst und einem Begleitprogramm bestehen sollen. Sobald mehr bekannt ist, veröffentlichen wir die Informationen hier auf unserer Seite.

 

 

 

 

Bild: Daniela Dörfler Kolpingtag 2015
 

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg