52. Internationaler Eucharistischer Kongress - VERSCHOBEN

Alle meine Quellen entspringen in dir

Wegen der Corona-Pandemie ist nun auch der Eucharistische Weltkongress in Budapest um ein Jahr verschoben. Statt im September 2020 soll das katholische Treffen in der ungarischen Hauptstadt im September 2021 stattfinden, teilte der Vatikan am Donnerstag,23. April 2020 mit. Der nächste Eucharistische Weltkongress (NEK) findet vom 13. bis 20. September 2020 in Budapest statt. Das Motto des Treffens ist dem Psalm 87 entnommen und lautet: "Alle meine Quellen entspringen in dir".

Termin

13.09.20 bis 20.09.20

Ort

Budapest
Ungarn

Wo ist das?

Zielgruppe

Alle

Nach 1938 ist die ungarische Hauptstadt zum zweiten Mal Gastgeber des kirchlichen Großereignisses. Die Kongresse, die das Verständnis und die Verehrung des Sakraments der Heiligen Eucharistie in der Orts- und Weltkirche fördern und vertiefen wollen, finden in der Regel alle vier Jahre statt. Die letzte Veranstaltung war 2016 im philippinischen Cebu. Für die Durchführung zuständig ist ein Päpstliches Vorbereitungskomitee, das von Kurienerzbischof Piero Marini geleitet wird. Präsident des Kongresses ist Peter Kardinal Erdö, der Erzbischof von Esztergom-Budapest.

Vorbereitungsjahre

Die drei Vorbereitungsjahre (jeweils von Pfingsten bis Pfingsten) stehen unter den Slogan:

  • "Die Eucharistie als Quelle des individuellen christlichen Lebens"
  • "Die Eucharistie, die Quelle der Kirche"
  • "Die Eucharistie ist eine Quelle der Welt"

Vorbereitungsgebet

Himmlischer Vater,
Quelle allen Lebens!
Sende uns deinen Heiligen Geist,
lass uns Christus, der sich für uns opfert
und im Allerheiligsten Sakrament unter uns ist
erkennen und immer mehr lieben!
Er ist unser Herr und unser Meister,
unser Freund und unsere Nahrung,
unser Arzt und unser Frieden.
Gib uns Mut, seine Kraft und seine Freude
an alle Menschen zu bringen!
Möge die Zeit der Vorbereitung
und die Feier des Eucharistischen Kongresses
für unsere ganze Gemeinde,
für unsere Städte, für unser Volk,
für Europa und für die Welt
zur Erneuerung im Geist dienen!
Amen.