Auftakt Sozialwahlen in Bayern

Mensch. Würde. Selbstbestimmung.

Zum Auftakt der Wahlahndlungen für die Sozailwahlen wird am Samstag, 15. April 2023 eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen (ACA) Bayern in München stattfinden. Der Bundeswahlbeauftragte Peter Weiß hat seine Mitwirkung zugesagt.

Termin

15.04.23

Ort

München
Wo ist das?

Veranstalter

ACA Bayern

Zielgruppe

Alle

Nähere Infos werden wir noch von der ACA Bayern zur Verfügung gestellt.

 

Alles sechs Jahre finden bundesweit Wahlen zu den Gremien der Sozialversicherungsträger statt. Damit werden die Versicherten unmittelbar an der Kontrolle und Ausrichtung der gesetzlichen Sozialversicherung beteiligt. Die Katholische-Arbeitnehmerbewegung (KAB), der Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA) und das Kolpingwerk treten gemeinsam in der ACA zu den Wahlen an.

Mensch. Würde. Selbstbestimmung.

Mit diesen drei Schlagworten ist das Wahlprogramm der ACA für die Sozialwahlen 2023 überschrieben. „Die menschenwürdige und sozial gerechte Absicherung der großen Lebensrisiken – von Krankheit und Pflegebedürftigkeit über Berufsunfälle und Erwerbsminderung bis hin zum Alter – steht im Mittelpunkt unseres Engagements. Unser Ziel ist es, die sozialen Sicherungssysteme auf die Bedürfnisse der Menschen auszurichten. Dies sehen wir als Beitrag für ein gutes Leben in Würde und Selbstbestimmung. Dabei müssen Leistungsfähigkeit und Versorgung Vorrang vor Kostendämpfung und Wettbewerb haben“, heißt es in der Einführung des Programms. „Selbstverwaltung ist gelebte Demokratie. Sie gilt es zu stärken und weiterzuentwickeln und nicht allein der Politik zu überlassen. Für dieses Engagement brauchen wir – Kolping, KAB und BVEA – Ihre Stimme bei den Sozialwahlen 2023.“