Austauschtreffen für alle im pastoralen Dienst

Pastorale Arbeit wesentlicher Bestandteil des verbandlichen Auftrags

"Das Kolpingwerk sieht in der pastoralen Arbeit einen grundsätzlichen und wesentlichen Bestandteil seines verbandlichen Auftrags", heißt es im Werkblatt sieben des Kolpingwerkes Deutschland. Dafür "braucht es Mitglieder, die als Priester oder Laie für die geistliche und religiöse Dimension in Kolpingwerk und Kolpingsfamilie Sorge tragen", so weiter im Werkblatt. Neben den Priestern und Diakonen, die als Präsides Verantwortung für den pastoralen Dienst übernommen haben, gibt es in den Kolpingsfamilien Geistliche Leiterinnen und Leiter. Der diözesane Fachausschuss "Kirche mitgestalten" lädt zusammen mit Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer die Geistlichen Leiterinnen und Leiter und die Präsides zum Austauschtreffen nach Wertach ein.

Termin

19.09.21 17:45 Uhr bis 20.09.21 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

06.09.2021

Ort

Kolping-Allgäuhaus
Kolpingstraße 1-7
87497 Wertach
Wo ist das?zur Website

Kosten

30 Euro

Zielgruppe

Für Verantwortliche

Für das Thema hat sich dieses Jahr der diözesane Fachausschuss „Kirche mitgestalten“ von Papst Franziskus anregen lassen. Er hat ein Aktionsjahr zu Ehe und Familie ausgerufen, das im Juni 2022 mit dem internationalen Weltfamilientreffen in Rom endet. So wollen wir uns bei diesem Treffen der Präsides und geistlichen LeiterInnen neu bewusst werden, dass wir „eine generationsübergreifende, familienhafte Gemeinschaft“ sind.

Ziele unseres Treffens:

Bewusst erkennen, wie sich die Vorstellungen von Familie verändert haben.

Wissen um den Weg vom „katholischen Gesellenverein“ zur „Kolpingsfamilie“.

Meinen Blick auf die „Kolpingsfamilie“ schärfen und meine Rolle als Präses/ geistliche LeiterIn bedenken.

Gemeinschaft erleben, zusammen beten, sich als geschwisterliche Gruppe auf dem Lebensweg stärken.

Kollegiale Beratung und Materialangebote für die Arbeit in der Kolpingfamilie.

Geplanter Ablauf

Sonntag 19.9.2021

Im Laufe des Nachmittags Anreise im Allgäuhaus und Zimmerbelegung. Je nach Hausbelegung kann es sein, dass wir in der ersten Essensgruppe um 17.30 Uhr oder in der zweiten Gruppe um 18.30 Uhr sind. Es kann also sein, dass sich unser Zeitplan etwas verschiebt.

Bis 17.15 Uhr: Anreise

17.30 Uhr: Abendessen

18.30 Uhr: gegenseitiges Kennenlernen, Austausch zu „Familie“ und Tagesabschluss

20.30 Uhr: gemütlicher Ausklang des Sonntags

Montag 20.9. 2021:

7.45 Uhr: Frühstück (anschließend Zimmer räumen)

8.45 Uhr: Morgenlob

9.15 Uhr: Meine Kolpingsfamilie vor Ort – meine Rolle als Präses/geistlicher LeiterIn - kollegialer Austausch - Materialien

12.00 Uhr: Mittagessen

12.45 Uhr: Spaziergang mit Schlussrunde und Gebet

14.00 Uhr: Kaffee, anschl. Abreise

 

 

 

„Die Gegenwart des Herrn
wohnt in der realen, konkreten Familie
mit all ihren Leiden, ihren Kämpfen,
ihren Freuden und ihrem täglichen Ringen.“

Papst Franziskus, Amoris laetitia, 315

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg

Downloads