Austauschtreffen für alle im pastoralen Dienst

Pastorale Arbeit wesentlicher Bestandteil des verbandlichen Auftrags

"Das Kolpingwerk sieht in der pastoralen Arbeit einen grundsätzlichen und wesentlichen Bestandteil seines verbandlichen Auftrags", heißt es im Werkblatt sieben des Kolpingwerkes Deutschland. Dafür "braucht es Mitglieder, die als Priester oder Laie für die geistliche und religiöse Dimension in Kolpingwerk und Kolpingsfamilie Sorge tragen", so weiter im Werkblatt. Neben den Priestern und Diakonen, die als Präsides Verantwortung für den pastoralen Dienst übernommen haben, gibt es in den Kolpingsfamilien Geistliche Leiterinnen und Leiter. Der diözesane Fachausschuss "Kirche mitgestalten" lädt zusammen mit Diözesanpräses Alois Zeller die Geistlichen Leiterinnen und Leiter und die Präsides zum Austauschtreffen nach Wertach ein.

Termin

19.09.21 17:45 Uhr bis 20.09.21 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

06.09.2021

Ort

Kolping-Allgäuhaus
Kolpingstraße 1-7
87497 Wertach
Wo ist das?zur Website

Zielgruppe

Für Verantwortliche

Thematisch will der diözesane Fachausschuss „Kirche mitgestalten“ das Thema „Jahr der Familie – Amoris laetitia“ aufgreifen. Dieses von Papst Franziskus ausgerufene Aktionsjahr zu Ehe und Familie (vom 19.03.2021 bis 26.06.2022) passt gut zu unserem Verband, der sich als „generationsübergreifende familienhafte Gemeinschaft“ versteht. Daneben gibt es auch im Diözesanverband Überlegungen, in diesem Themenbereich einen Schwerpunkt zu setzen. Denn im Jahr 2023 wird unser Allgäuhaus in Wertach seinen 50. Geburtstag feiern.

 

 

 

„Die Gegenwart des Herrn
wohnt in der realen, konkreten Familie
mit all ihren Leiden, ihren Kämpfen,
ihren Freuden und ihrem täglichen Ringen.“

Papst Franziskus, Amoris laetitia, 315

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg