Empfang zum Kolping-Gedenktag - ABGESAGT

Die Kolping-Kraft. Vom Wert der Sozialpolitik.

Kolping in der Diözese Augsburg lädt zum Empfang zum Kolping-Gedenktag ein. Prof. Dr. Heribert Prantl hält den Festvortrag zum Thema "Die Kolping-Kraft. Vom Wert der Sozialpolitik." "Schicksal: Das ist keine Entschuldigung fürs Nichtstun, sondern eine Aufgabe für die Gesellschaft", sagt Prof. Prantl. "Erst wenn sie diese Aufgabe annimmt, wird sie zur Gesellschaft – statt ein Haufen von gegeneinander konkurrierenden Einzelkämpfern zu sein", fährt er fort.

Termin

03.12.21 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Anmeldeschluss

29.11.2021

Ort

Kolpinghaus
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg
Wo ist das?zur Website

Zielgruppe

Alle

Absage

Die zugespitzte pandemische Lage hat uns dazu veranlasst, die Veranstaltung abzusagen.

Da in anderen Jahren über 100 Teilnehmende aus dem gesamten Bistum Augsburg zu dieser Veranstaltung kommen, möchte Kolping in der Diözese Augsburg mit dem Verzicht auf den Empfang einen Beitrag leisten, dass das Corona-Virus sich nicht noch mehr ausbreitet. Die Absage soll auch ein Zeichen sein, dass von uns allen – zum Wohle und der Gesundheit unserer Mitmenschen – nicht nur Vor- und Rücksicht, sondern auch ein persönlicher Verzicht auf Kontakte und Begegnungen gefordert ist.

Wir schließen uns dem Impfaufruf der Deutschen Bischöfe an. Die Bischöfe schreiben: „Mit Nachdruck rufen wir die Katholikinnen und Katholiken und alle Menschen unseres Landes dazu auf, sich impfen zu lassen, soweit dies möglich ist. Impfen ist in dieser Pandemie eine Verpflichtung aus Gerechtigkeit, Solidarität und Nächstenliebe. Aus ethischer Sicht ist es eine moralische Pflicht. Wir müssen uns und andere schützen.“

Sehr herzlich laden wir Sie ein, die Einführung des neuen Kolping-Generalpräses im Livestream mitzufeiern. Die Amtseinführung von Generalpräses Christoph Huber wird am Samstag, 4. Dezember 2021, 14:00 Uhr aus der Minoritenkirche in Köln von Domradio im Internet unter www.kolping.net/stream  übertragen. Weitere Informationen unter www.kolpingwerk-augsburg.de/V1561 .

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Absage.

Ursprünglich Geplanter Ablauf

17:00 Uhr Messfeier in der Wallfahrtskirche Heilig Kreuz in Augsburg (Heilig-Kreuz-Str. 3)

Anschließend Empfang mit Festvortrag und Begegnung im Kolpingsaal (Frauentorstraße 29)

Zum Referent

Heribert Prantl, geboren 1953, ist einer der bekanntesten Publizisten und Kommentatoren in Deutschland. Er war Richter und Staatsanwalt, bevor er 1988 als politischer Redakteur und Leitartikler zur Süddeutschen Zeitung ging. Er leitete dort 25 Jahre lang das Ressort Innenpolitik, dann baute er die Redaktion Meinung auf. Zehn Jahre lang war er Mitglied der Chefredaktion. Seit März 2019 ist er ständiger Kolumnist und Autor der Süddeutschen Zeitung. Prantl ist Honorarprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Bielefeld und Ehrendoktor der Theologie an der Universität Erlangen. Er wurde unter anderem mit dem Geschwister-Scholl-Preis, dem Kurt-Tucholsky-Preis, dem Erich-Fromm-Preis und dem Brüder-Grimm-Preis ausgezeichnet. 

Kolping-Gedenktag

Der Priester und Sozialreformer Adolph Kolping wurde am 8. Dezember 1813 in Kerpen geboren und ist am 4. Dezember 1865 in Köln gestorben. Durch die Verbreitung der Katholischen Gesellenvereine und dem Bau von Gesellenhäusern hat der das Fundament für das Wirken von Kolping heute gelegt. Ehrenamtliche Engagierte setzen sich weltweit in den Kolpingsfamilien und Kolpingjugendgruppen für die Verbesserung der Lebenssituation der Menschen ein. Ganz unterschiedliche Kolping-Einrichtungen versuchen je auf ihre Weise die Idee und das Wirken Adolph Kolpings in einen bestimmten Bereich unserer Gesellschaft zu übersetzten. Seit der Seligsprechung von Adolph Kolping am 27. Oktober 1991 ist der 4. Dezember der liturgische Gedenktag für Adolph Kolping.

 

 

Bild: "Weg der Liebe" von Dagmar Aranka Gallinger - Beitrag zu "Künstler sehen Kolping"

Dies ist eine Veranstaltung des Kolping-Erwachsenen-Bildungswerks

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg