Internationale Kolping-Romwallfahrt - 30 Jahre Seligsprechung

Auf dem Weg zur Heiligkeit







Am 27. Oktober 1991 hat Papst Johannes Paul II. auf dem Petersplatz in Rom Adolph Kolping (1813-1865) in die Reihe der Seligen aufgenommen. Da 2021 die internationale Kolping-Romwallfahrt zum 30. Jahrtag nicht stattfinden konnte, wurde sie auf 2022 verlegt. Vom 25. bis 27. Oktober 2022 stehen nicht nur Gedenken und Gebet für die Heiligsprechung im Mittelpunkt, sondern wir denken auch darüber nach, wie wir einen Schritt weiter gehen können auf dem Weg zur Heiligkeit, zu der alle berufen sind. Kolping in der Diözese Augsburg wird ein neues gemeinsames Reiseangebot erarbeiten.

Termin

25.10.22 bis 27.10.22

Ort

Rom
Italien

Wo ist das?

Veranstalter

Kolping International und Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg

Zielgruppe

Alle

"Ich will mit der Gnade Gottes zur Vollkommenheit streben,
denn auch mir hat der Erlöser gesagt: Tu sequere me! (Du folge mir nach!)"

Adolph Kolping

Geplantes Programm

Die Feierlichkeiten beginnen mit einem Gottesdienst im Petersdom (inkl. Bannereinzug) am frühen Morgen des Dienstag, 25. Oktober 2022; am Nachmittag des ersten Tages ist eine Eröffnungsfeier geplant. Am Mittwoch, 26. Oktober, wird die Wallfahrt mit der Teilnahme an der Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz fortgesetzt. Den Abschluss der Wallfahrt bildet eine Festmesse in der Lateran-Basilika am Nachmittag des 27. Oktober mit Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn als Hauptzelebranten.

(Programmhinweis aus "Kolping Österreich", Quartalszeitschrift, Frühjahr 2021)

 

Petition: Kolping ist mir heilig!

Zum Kolping-Weltgebetstag am 27. Oktober 2020 startete eine Petition zur Heiligsprechung unseres Verbandsgründers Adolph Kolping. Wir sind überzeugt: Das Leben und Wirken Adolph Kolpings hat Strahlkraft – bis in unsere heutige Zeit! Jede Unterschrift, die unter www.petition-kolping.com getätigt werden kann, steht dabei für ein Leben, das Adolph Kolping bereits positiv berührt hat. Die gesammelten Unterschriften aus aller Welt sollen im Rahmen der Romwallfahrt zum Jubiläum der Seligsprechung Papst Franziskus überreicht werden. Die Petition wird somit ein Jahr lang laufen. In dieser Zeit gilt es, möglichst viele Unterschriften – nicht nur unter Kolpingschwestern und -brüdern, sondern auch darüber hinaus – zu sammeln.

Weltweite Aktion #KOLPINGwirkt (Stand: 17.08.2020)

Unter dem Motto und Hashtag #KOLPINGwirkt werden auf der Internetseite www.kolping.net Aktionen von Kolpingsfamilien oder anderen verbandlichen Ebenen vorgestellt. Diese Aktionen zeigen besonders deutlich, wie Kolping heute das Leben und die Welt bereichert.

Fürbitten "Die Nöte der Zeit..." (Stand: 17.08.2020)

Angeregt von dem Zitat Adolph Kolpings „Die Nöte der Zeit werden euch lehren, was zu tun ist.“, lädt Kolping International ein, in einem online Fürbittbuch zu zeigen, "dass wir die Nöte der Zeit erkennen". Gemeinsam bitten wir Gott um seine Hilfe in weltweiten Anliegen.

 

 

 

 

 

„Oft sind wir versucht zu meinen,
dass die Heiligkeit nur denen vorbehalten sei,
die die Möglichkeit haben,
sich von den gewöhnlichen Beschäftigungen fernzuhalten,
um viel Zeit dem Gebet zu widmen.

Es ist aber nicht so.

Wir sind alle berufen, heilig zu sein,
indem wir in der Liebe leben
und im täglichen Tun unser persönliches Zeugnis ablegen,
jeder an dem Platz, an dem er sich befindet.“

Papst Franziskus, Gaudete et exultate 14

 

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg