Kolping-Familienstiftung

Trotz vieler Veränderungen in unserer Gesellschaft, steigender Scheidungsraten und einer Zunahme der Alleinerziehenden ist die Familie kein Auslaufmodell.

Das Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland sagt in Ziffer 83: "Kolping ermutigt, christliche Ehe und Familie zu leben und gibt auf diesem Weg Unterstützung. Dies ist uns wichtig, weil Familien Lernorte des Glaubens, der Wertevermittlung, der Kultur und der Solidarität sind."

Die Zukunft der Familien liegt Kolping besonders am Herzen, deshalb hat das Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg zur Förderung von Familien eine eigene Stiftung gegründet. Die Familienstiftung ist eine Zustiftung zur Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger. Die Erträge werden zweckgebunden für Maßnahmen zur Förderung der Familie verwendet.

Förderung

Bezuschussung von Familienbildungsmaßnahmen.
Finanzielle Förderung von Familien in Notlagen, insbesondere auch Alleinerziehende, Behinderte usw.
Politische Maßnahmen zur Stärkung der gesetzlichen Rahmenbedingungen zugunsten von Familien.
Finanzielle Förderung von Erholungsurlaub in Familienferienstätten für Familien unter bestimmten Einkommensgrenzen.

Jede Hilfe zählt

Helfen Sie mit, die Familie in unserer Gesellschaft langfristig zu stärken. Jede Hilfe zählt, um die wichtigste Säule unserer Gesellschaft unseres Landes zu sichern!

Spendenkonto

Kontoinhaber: Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger
IBAN: DE55 7509 0300 0200 1477 70
BIC: GENODEF1M05
Kreditinstitut: Ligabank
Verwendungszweck: "Kolping-Familienstiftung Stiftungskapital"

Domvikar Alois Zeller DiözesanpräsesStiftungs-Vorsitzender

Johann Michael Geisenfelder Diözesansekretär

Telefon: 0821 / 34 43 132