Diözesanverband aktuell
Josef Hosp ist 60 Jahre Priester

Lebendige Visitenkarte Jesu

Am 19. Juli 1964 wurden von Bischof Dr. Josef Stimpfle in St. Ludwig in München 13 Männer zu Priestern geweiht. Einer von ihnen war Josef Hosp, der ehemalige Kolping-Diözesanpräses von Augsburg und ehemalige stellvertretende Bundespräses des Kolpingwerkes Deutschland. Bei einer Feier mit allen Jubilaren am 18. Juli 2024 in St. Ottilien dankte Bischof Dr. Bertram Meier den Priestern für ihren jahrzehntelangen Dienst und nannte sie „lebendige Visitenkarten Jesu“. mehr

Urlichsfest für Klein und Groß: bunt – lebendig – wunder-voll

Über tausend Personen feiern buntes Glaubensfest

Einen bunten, lebendigen und wunder-vollen Tag der Gemeinschaft und des Glaubens erlebten über tausend Kinder und Erwachsene am 6. Juli 2024 beim Ulrichsfest in den Grünanlagen am Roten Tor in Augsburg. An vielfältigen Mitmachstationen und bei einem bunten Begleitprogramm wurde an die Bedeutung des Bistums- und Stadtpatrons als Brückenbauer erinnert. Kolping war mit der Aktion „Den orangen Teppich für Familien ausrollen“ und mit dem Angebot, „Schutztürme und -Mauern um die Stadt Augsburg zu bauen“, vertreten. mehr
Vater-Kind-Wochenende 2024

Schöne Tage in Weißenbach

Das Vater-Kind-Wochenende im Juni 2024 war wieder ein voller Erfolg! Tolle Väter mit ihren tollen Kindern hatten viel Spaß und Aktion in und um die Kolping-Ferienhütte in Weißenbach. Der Wetterbericht fürs Wochenende war sehr schlecht vorausgesagt. Aber wenn Väter mit ihren Kindern ein Wochenende verbringen, dann gibt es kein schlechtes Wetter - und so war es auch. mehr
Fair play beim diözesanen Kindertag

Gerechtigkeit ist manchmal schwer

„Kurz arbeiten und viel Lohn oder länger arbeiten und weniger Lohn erhalten: das ist doch ungerecht!“ Diese Feststellung machten einige Kinder beim diözesanen Kindertag am 15. Juni 2024 in Ebenhofen. „Fair play“ hieß das Motto, zu dem über 20 Kinder aus dem gesamten Bistumsgebiet ins Allgäu gekommen waren. Eine Feststellung war: im Kleinen ist es nicht so schwer, gerecht zu sein und zu teilen und viele Kinder nannten gleich Beispiele, wie sie das zuhause umsetzen. mehr
Generationsübergreifendes Familienseminar

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Das Wetter hielt sich beim Familienseminar von 7.-9. Juni 2024 nicht ganz an das Motto „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ – das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. 11 Familien verbrachten ein entspanntes und unterhaltsames Wochenende im Kolping-Allgäuhaus. Auch einige Großeltern waren mitgekommen, um mit ihren Kindern und Enkeln gemeinsame Zeit zu genießen. mehr
Kolping-Landesversammlung tagt im Spiegelsaal des Kolpinghauses in Ingolstadt

Kirche ist bei sozialen & politischen Themen gefragt

Die alle zwei Jahre stattfindende Landesversammlung des Kolpingwerkes in Bayern einen Tag vor den Europawahlen in Deutschland stand ganz unter dem Bekenntnis zur Förderung der Demokratie. Aber auch die 6. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bildete einen inhaltlichen Schwerpunkt der Versammlung am 8. Juni 2024 im Spiegelsaal des Kolpinghauses in Ingolstadt. mehr
Wahlen der Vollversammlung der Handwerkskammer für Schwaben

Liste vollständig

Herzlich begrüßte Franz Nusser vom Kolping-Diözesanvorstand am 5. Juni 2024 im Raum Handwerk im Kolpinghaus Augsburg interessierte Personen von der Kolping-Liste für die Vollversammlung der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) zum Austauschtreffen. Nach einer Vorstellungsrunde wurden mit einer Präsentation einige wichtige Punkte aufgezeigt, da auch Neugewählte dabei waren. mehr
Familienstiftung unterstützt Groß- und Mehrlingsfamilien

Mit Pfarrer Kneipp im Kolping-Allgäuhaus

Das Familienreferat des Kolpingwerkes Landesverband Bayern hat kinderreiche Familien vom 17. bis 19. Mai 2024 zum Thema „Die Lehre Sebastian Kneipps – ein ganzheitlicher Ansatz für ein gesundes Leben“ ins Kolping-Allgäuhaus nach Wertach eingeladen. Sieben der elf teilnehmenden Familien konnten nur dank der Unterstützung durch die Familienstiftung des Kolpingwerkes Augsburg, einer Zustiftung zur Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger, teilnehmen. mehr
Hochwasser trifft Kolpingsfamilien im Bistum Augsburg

Solidarität in der Not

Starkregen hat Anfang Juni zu Hochwasser an den Flüssen Donau, Gerolsbach, Günz, Ilm, Paar, Roth, Schmutter, Wertach, Zusam und anderen größeren und kleineren Gewässern im Bistum Augsburg geführt. Die Kolpingsfamilien in Babenhausen, Bad Wörishofen, Biberbach, Diedorf, Donauwörth, Fischach, Günzburg, Gundelfingen, Höchstädt, Lauingen, Neusäß, Mering, Neu-Ulm, Pfaffenhofen, Schrobenhausen, Burgau, Weißenhorn und Wertingen sind betroffen. Sie berichten von vollgelaufenen Kellern und Wohnungen, von Evakuierungen, eindringendem Grundwasser, Stromausfällen und Verunreinigungen des Wassers, von gesperrten Brücken, von überfluteten Straßen und Wegen. mehr
Kolpingmesse bei Katholikentag

Menschen wie du verändern das Gesicht der Erde

Beim 103. Deutschen Katholikentag vom 29. Mai bis 2. Juni 2024 in Erfurt erklang bei der Messfeier des Kolpingwerkes Deutschland im Erfurter Dom die Kolpingmesse „für Menschen wie dich“ von Pater Norbert M. Becker. Mit einem Projektchor von über 30 Sängerinnen und Sängern begleitete der Komponist und Texter der Messe die rund 500 Mitfeiernden in der überfüllten Bischofskirche. Kolping-Bundespräses Hans-Joachim Wahl rief die Kolpingmitglieder in der Predigt auf, durch Engagement für mehr christliches Handeln in der Welt zu sorgen und entsprechend dem Motto des Katholikentages Menschen des Friedens zu sein. mehr
Weitere Berichte

Leitbild von Kolping in Deutschland in Kurzform

Zusammen…

… sind wir eine generationsübergreifende Gemeinschaft.
… wenden wir uns den Menschen zu.
… leben und stärken wir Familie.
… handeln wir als gesellschaftlicher Akteur glaubhaft und solidarisch.
… ermöglichen wir ganzheitliche Bildung.
… sind wir Teil einer Weltfamilie.
… mit Adolph Kolping vertrauen wir der frohen Botschaft Jesu Christi.

Zusammen sind wir Kolping und sorgen für mehr christliches Handeln in der Welt.