Diözesanverband aktuell
Aufruf zur Wahl

Jede Stimme zählt - Es geht um Deutschlands Zukunft

Am 26. September sind alle deutschen Bürger*innen aufgerufen, den 20. Deutschen Bundestag zu wählen. Es geht um mehr als nur das Kanzleramt. Mit jeder einzelnen Stimme werden die Weichen für die Zukunft Deutschlands gestellt. „In einer Zeit, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt ist, Querdenker die Wirksamkeit von Impfstoffen anzweifeln, die AfD teilweise rechtsradikale, antisemitische sowie rassistische Standpunkte vertritt und Fake-News an Fahrt aufnehmen, gilt es genau hinzuschauen und die Positionen der Bundestagskandidaten und Parteien zu hinterfragen“, betont Franz Nusser, Diözesanbeauftragter für den Bereich Gesellschaft im Wandel im Diözesanvorstand.mehr

Musikraum Kolping-Allgäuhaus feierlich eingeweiht

Durch die Kraft der Musik

Eine Auszeit vom oft fordernden Alltag erleben, durchschnaufen und Gemeinschaft spüren – das wollen Familien, die im Kolping-Allgäuhaus in Wertach Urlaub machen. Dabei spielt seit etwa einem Jahr auch die Musik eine große Rolle: Das Allgäuhaus hat mit dem vom Bundesfamilienministerium geförderten Projekts „Erleben und Stärken – Teilhabe fördern durch Musik und Kultur“ seine Ausrichtung um einen wichtigen Baustein ergänzt. Dafür wurde eigens ein moderner Musikraum gebaut, der am 13. August 2021 feierlich eröffnet wurde. mehr
katholisch1.tv berichtet über Zeltlager der Kolpingjugend

Zeltlager in St. Ottilien

Im letzten Jahr fand das Kinderzeltlager der Kolpingjugend Augsburg digital statt. Doch dieses Jahr war es wieder soweit: von 31. Juli bis 7. August 2021 trafen sich 30 Teilnehmer*innen und ihre Leiter*innen auf dem Zeltplatz in St. Ottilien! Getreu dem Motto ging es bei den kunterbunten Aktionen märchenhaft zu. mehr
Hilfe für die vom Hochwasser betroffenen Menschen

Da sein um zu helfen…

Weggerissene Häuser, Berge von zerstörten Einrichtungsgegenständen, aufgetürmte Autos und LKWs, weggespülte Straßen und Bahnlinien, Menschen in Massenunterkünften… Das sind erschreckende Bilder, die die letzten Tage über die Medien in unsere Wohnungen kommen, und uns betroffen machen. Unsere Anteilnahme gilt den fast 160 Toten und ihren Angehörigen. Wir bangen mit denjenigen, die noch Freunde und Familienmitglieder vermissen. Wir leiden mit den Menschen, die ohne Dach über dem Kopf sind, deren Wohnungen verwüstet sind, die ohne Strom, Wasser und Kanalanschluss sind. mehr
Außergewöhnliches Format zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion im eigenen Wohnzimmer

Veranstaltungen zu Wahlen haben bei Kolping Tradition. Sie sind inhaltlich ein bedeutender Grundpfeiler des Verbandes. Doch dieses Jahr ist mit Corona alles anders. Ob und in welchem Umfang die gewohnten Infoveranstaltungen und Podiumsdiskussionen stattfinden können, ist in Zeiten einer Pandemie schwer vorherzusehen. Deshalb hat sich ein vierköpfiges Team des Kolpingwerkes Diözesanverband Augsburg etwas einfallen lassen, wie man das Podium zu den Wahlberechtigten nach Hause bringen kann. mehr
Kursreihe "Leben in Bayern"

Modellprojekt nach 4 Jahren beendet

174 Teilnehmende und 124 Kinder aus insgesamt 16 Ländern. 15 Kurse seit Herbst 2018. 5 Kursleiter, 6 Kolpingsfamilien und 1 Kolping-Akademie – so lässt sich das Pilotprojekt Kursreihe „Leben in Bayern“ zahlenmäßig zusammenfassen. Im April 2018 starte das Projekt, das Menschen mit Migrationshintergrund mit wertvollem Wissen und Tipps zum (neuen) Heimatland Bayern versorgt. Ende Juli 2021 lief das Projekt aus. mehr
Regionale Feiern zu 30 Jahre Seligsprechung Adolph Kolping

Zeit, neue Wege zu suchen

Die vielfältigen Statements zur Petition "Kolping ist mir heilig!" auf der Seite www.petition-kolping.com zeigen, was der selige Adolph Kolping vielen Menschen bedeutet. Als am 27. Oktober 1991 Papst Johannes Paul II. auf dem Petersplatz in Rom den Gründer des Kolpingwerkes seliggesprochen hat, waren tausende Kolpingmitglieder aus der ganzen Welt froh und dankbar. Auch 30 Jahre später ist Kolping für viele Menschen Vorbild und Inspiration. Bei regionalen Feiern an vier Orten im Bistum Augsburg wird das Jubiläum gefeiert. mehr
12 X Oasenort Kirche

Raus aus der Alltagswüste

Das Oasentagsteam des Kolpingwerkes Diözesanverband Augsburg hat Interessierte in den vergangenen Wochen unter dem Titel „Oasenort Kirche“ zu 12 Veranstaltungen an 12 Orten im Bistum Augsburg eingeladen. „Menschen, die in der Alltagswüste unterwegs sind, suchen nach einem Ort, wo es mir gut geht: Einen Ort, an dem ich mich sicher fühle, wo ich ausruhen und aufatmen kann, wo ich wieder zu Kräften komme“, erklärten die ehrenamtlichen Teammitglieder um Kolping-Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer den Teilnehmenden die Intention des Treffens. mehr
Neue Arbeitsgruppe gegründet

Expert*innengruppe Nachhaltigkeit startet durch!

Wie genau kann man Nachhaltigkeit eigentlich umsetzen? Welche coolen und nachhaltigen Ideen oder Projekte gibt es schon von anderen Leuten? Und natürlich: wie können wir als Kolpingjugend nachhaltiger werden? Diese Fragen und viele mehr, stellten sich sechs angehende Expert*innen am Montag, dem 19.07.2021 in ihrem ersten digitalen Treffen der neuen Expert*innengruppe (EG) Nachhaltigkeit. mehr
490 Ehrenamtliche in Sozialversicherungen und als Sozial- und Arbeitsrichter

Neuer Vorstand ACA Bayern gewählt

Angelika Görmiller, Diözesanvorsitzende der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) im Bistum Passau, wurde bei der Delegiertenversammlung der ACA Bayern am 16. Juli 2021 in München als Nachfolgerin von Dieter Wagner zur Landesvorsitzenden gewählt. Die 1957 in Vöhringen geborene Görmiller führt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) mit dem neugewählten Vorstand in die Sozialwahlen 2023. 490 Ehrenamtliche engagieren sich über die ACA in den Versichertenparlamenten der Kranken- und Rentenversicherungen in Bayern, sind in einem Prüfungsausschuss tätig oder sprechen als ehrenamtliche Richterinnen und Richter an Sozial- und Arbeitsgerichten in Bayern Recht. mehr
Weitere Berichte