Aktuelles

Unbedingt eine Wiederholung wert

Jugenddisco im Klosterkeller

Jugendliche im Alter zwischen 8 und 14 Jahren trafen sich im Klosterkeller zur Jugenddisco. Ines Kapschak und Angelika Hummel, zuständig für Jugend- und Familienarbeit in der Kolpingsfamilie Lauingen organisierten für die Jugendlichen eine fetzige Disco. mehr
Fastenaktion der AG Leben und Glauben

GÖL – Glauben ökologisch leben

Was sich ziemlich theoretisch und etwas abgehoben anhört, wird bei der AG Leben und Glauben praktisch umgesetzt: Die Mitglieder werden eine Woche lang zu Fastentestern rund um verschiedene, meistens ökologische Angelegenheiten. mehr
Nahrungsergänzungsmittel: Jungbrunnen oder Verbrauchertäuschung

Familienwochenende im Allgäuhaus

Im Mittelpunkt des Familienwochenendes der Kolpingsfamilie Vöhringen mit 56 Teilnehmern vom 26. bis 28. Januar 2018 im Kolping-Allgäuhaus in Wertach stand in diesem Jahr das Thema „Nahrungsergänzungsmittel: Jungbrunnen oder Verbrauchertäuschung“. mehr
Karl Schneider berichtet im Bezirk Günzburg

Vortrag: Die Menschen – Der größte Reichtum Südafrika

Für den 23.01.2018 lud der Kolping Bezirksverband Günzburg zum Vortrag „Die Menschen – Der größte Reichtum Südafrika“ nach Ichenhausen ein. Eingeladen war Karl Schneider, der zusammen mit Franz Mayer (Diözesanfachausschuss „Verantwortung für die Eine Welt“) und ihren Frauen Rita und Agathe im April 2017 nach Südafrika geflogen ist, umüber Impressionen ihrer Reise zum Kolpingwerk in Südafrika zu informieren. mehr
40. Todestag von Kolping-Diözesanpräses Msgr. Maximilian Köck

Priester und Seelsorger im Geiste Kolpings

40 Jahre nach seinem plötzlichen Tod in Folge eines Verkehrsunfalls am 8. März 1978 ist Kolping-Präses Maximilian Köck nicht vergessen. Ehrenamtlich Engagierte aus den Kolpingsfamilien im Bistum Augsburg und auf Diözesanebene, ehemalige Bewohner des Kolpinghauses und frühere Mitarbeiter erinnern sich gerne an den markanten Priester, der zwischen 1951 und 1974 Diözesanpräses des Kolpingwerkes war. „Köck war Priester und Seelsorger im Geiste Adolph Kolpings“, sagte sein Nachfolger Rudolf Geiselberger beim Trauergottesdienst im Augsburger Dom. mehr
Kolping Augsburg @ twitter