Aktuelles

  Seite 1 von 3  vorwärts
150 Jahre Kolpingsfamilie Höchstädt

Ein toller Start ins Jubiläumsjahr

Die Kolpingfamilie Höchstädt ist stolz auf ihr 150jähriges Jubiläum. Zum Auftakt trafen sich 120 Mitglieder am Sonntag, 19. März 2017 beim Schloss Höchstädt um ein gemeinsames Foto für die Chronik zu fertigen. mehr
Kolpingfamilie Marktoberdorf in Klausur

Ein Jahr in der Vorstandschaft – Wo stehen wir? Wo soll es weiter hingehen?

Die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Marktoberdorf mit neun von 14 Mitgliedern hatte es sich zur Aufgabe gestellt, sich in einer Klausur noch intensiver mit der Zusammenarbeit zu beschäftigen. Mit zwei Referentinnen des Diözesanverbandes, Katharina Heckl und Barbara Heinze, war vom 17. bis 18. März 2017 die Klausurtagung im Kolpinghotel Alpenblick in Ohlstadt. mehr
Bundeskonferenz 2017-1

Tatort: Münster

Vom 17. bis 19. März 2017 fand in Münster die Bundeskonferenz der Kolpingjugend Deutschland (BuKo) statt. Schwerpunkte des Wochenendes waren die Verabschiedung einer neuen Wahl- und Geschäftsordnung, Debatten zum Rentensystem und ein Studienteil zum Thema „Kirche mal anders“. Die Stimmen des Diözesanverbandes Augsburg nahmen die Diözesanleiter Anna, Anna-Sophia, Noah und Michi wahr. Aus Augsburg waren außerdem Stefanie Ritter (Leiterin der AG Öffentlichkeitsarbeit), Johannes Stahl (AG heute für morgen) und Bundesleiterin Anna-Maria Högg anwesend. mehr
Zukunftsforscher Händeler zeigt neue Chancen für das Evangelium im Zeitalter der Digitalisierung auf

Kolping & Wirtschaft: Himmel 4.0

Mehr als 100 Vertreter aus Kirche, Politik und Wirtschaft sind gestern der Einladung von Kolping in der Diözese Augsburg gefolgt und zu „Kolping & Wirtschaft“ in die KurOase im Kloster in Bad Wörishofen gekommen. Die Begegnungsveranstaltung steht stets unter einem anderen aktuellen Thema. In diesem Jahr ging Erik Händeler, stellvertretender Vorsitzender des KKV Landesverbandes Bayern der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, auf wirtschaftliche Veränderungen und neue Chancen für den christlichen Glauben im Zeitalter der Digitalisierung ein. mehr
2.600 Versichertenberaterinnen und -berater werden neu berufen

Versichertenberater gesucht

Bundesweit sorgen rund 2.600 Versichertenberaterinnen und -berater für eine ortsnahe und persönliche Verbindung der Versicherten zur Deutschen Rentenversicherung. Sie sind Ansprechpersonen in Rentenfragen. Bei ihnen werden Rentenanträge sowie Anträge auf Kontenklärungen von den Versicherten gestellt. Außerdem sind sie beim Ausfüllen der Formulare behilflich und leiten Unterlagen an den Rentenversicherungsträger weiter. Diese Hilfe ist für die Beratungssuchenden kostenlos. mehr
Hilfe für Afrika

Fastenessen mit der KAB

Am Sonntag, 19. März 2017 fand das gemeinsame Fastenessen von der Kolpingsfamilie Meitingen und der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Meitingen statt. mehr
Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Neuer Präses in Pfaffenhofen

Bei der Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Pfaffenhofen am 18. März 2017 wurde die komplette Vorstandschaft neu gewählt. Stadtpfarrer Albert Miorin, der seit Herbst 2016 die Seelsorge in Pfaffenhofen übernommen hat, wurde von den Mitgliedern in das Amt des Präses der Kolpingsfamilie gewählt. Pfarrer Miorin war zuvor Präses der Kolpingsfamilie Augsburg-Hochzoll. „Eine lange Zeit der Vakanz geht damit zu Ende und alle sind sehr froh darüber“, schreibt Willi Breher, Geschäftsführer des Kolpingwerkes Landesverband Bayern und Mitglied der Kolpingsfamilie Pfaffenhofen. mehr
Altkleider gesammelt

Opa und Enkel packen gemeinsam an

Ziemlich aufgefahren wurde am Samstag, 18. 3. 2017 in Blonhofen/Aufkirch zur Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie. mehr
Diözesane Eröffnung der Misereor Fastenaktion 2017 in Schrobenhausen

Die Welt ist voller guter Ideen...

Die Fastenaktion des bischöflichen Hilfswerkes Misereor unter dem Motto „Die Welt ist voller guter Ideen – Lass sie wachsen!“ wurde für die Diözese Augsburg am 12. März 2017 in Schrobenhausen eröffnet. Pfarrer Dr. Ulrich Lindl, Leiter der Hauptabteilung Kirchliches Leben im Bistum Augsburg, stand der Messfeier in der Pfarrkirche St. Jakobus vor und rief in seiner Predigt zu mehr Gerechtigkeit in der Welt auf. Viele Einrichtungen und Gruppen aus der Pfarrei Schrobenhausen, Verbände aus dem ganzen Bistum, die Pfarrei St. Jakobus und die Abteilung „Mission – Entwicklung – Frieden“ haben unter der Federführung des Bund der Katholischen Jugend in der Diözese Augsburg (BDKJ) die Eröffnungsfeier und das Rahmenprogramm vorbereitet und durchgeführt. mehr
Emotionen mit Leidenschaft vermittelt

Südafrika in Penzberg

Am Sonntag, den 12.03.2017 veranstaltete die Kolpingsfamilie Penzberg ihr traditionelles Fastenessen. mehr
  Seite 1 von 3  vorwärts
Kolping Augsburg @ twitter