Aktuelles

  Seite 1 von 2  vorwärts
Kolpingfamilie Biberbach - Johannifeuer und –gottesdienst

Follower zu Jesus führen

Auch sechs Stunden Gewitter mit Starkregen konnten die Biberbacher nicht davon abhalten, ihr alljährliches von Kolping und dem Juze organisiertes Johannifeuer anzuzünden. Allerdings zogen die Besucher angesichts der Wassermassen den Blick aus dem trockenen Dirrstadel dem Aufenthalt im Freien vor. mehr
Kolpingsfamilie Lauingen bei der Fronleichnamsprozession dabei

Eine Familie im Fronleichnamseinsatz

Beim diesjährigen Fronleichnamsfest in Lauingen nahm auch die Kolpingsfamilie, wie jedes Jahr, mit einer Bannerabordnung teil. Die Standarte, die letztes Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum feiern konnte, wurde begleitet vom Kolpingbanner und vom Jugendbanner. Die Besonderheit war diesmal, dass die Träger aus einer Familie stammten. Das Kolpingbanner trug Gebhard Hummel, der auch Vorsitzender im Bezirk Mittel-Donau ist, die Jubiläumsstandarte trug sein Sohn Markus und das Jugendbanner seine Enkelin Martina. mehr
Buntes Werk zur Ehre Gottes

Blumenteppich zu Fronleichnam

Zum 13. Mal gestaltete die Frauengruppe der Kolpingsfamilie Wertingen zum Fronleichnamsfest einen bunten Blumenteppich. Aus den Blüten von Rosen, Gelbfelberich, Frauenmantel, Jasmin und Rasenschnitt legten sie dieses wunderschöne religiöse Bild. Das bunte Werk, konnte man in der Wertinger Stadtpfarrkirche besichtigen. mehr
Scheidegger engagieren sich beim 72-Stunden-Projekt

Ein Brückenschlag als Firmprojekt

Scheidegger Jugendliche helfen der Kolpingsfamilie dabei, einen neuen Übergang über den Grenzbach zu Vorarlberg zu errichten. Er ist sogar des beliebten Jakobswegs. mehr
Aufkirch und viele Bürger aus der Gemeinde bei der 72- Stunden-Aktion

Neugestaltung des Spielplatzes

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ engagierte sich auch die Kolpingjugend Blonhofen-Aufkirch vom 23. bis 26.05.2019 bei der 72-Stunden-Aktion. Ein Highlight dabei war der Gottesdienst mit Weihbischof Florian Wörner am Freitagabend, bei dem Spenden für einen gutes Zweck gesammelt werden konnten. mehr
Kolpingsfamilie beim Festumzug dabei

50 Jahre Gersthofen

Mit rund 30 Personen zu Fuß und drei Gefährten präsentierten sich Mitglieder der Kolpingsfamilie Gersthofen am Pfingstsonntag beim Umzug zur 50-Jahrfeier der Stadterhebung Gersthofens. mehr
Kolping-Frauengruppe zu Besuch im Bayerischen Landtag

Einblicke ins politische Leben

Auf Einladung Landtagsabgeordneten Johann Häußler (Freie Wähler) hatte kürzlich eine Besuchergruppe der Kolpingfrauen und ihre Partner interessante Einblicke in die Arbeit eines Abgeordneten des Bayerischen Landtags. mehr
Christi Himmelfahrt oder Vatertag?

Steinsuppe und Steingulasch

Eine schon Tradition gewordene Familienwallfahrt nach Violau an Christi Himmelfahrt unternahmen am 30. Mai zahlreiche Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Lauingen. mehr
Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Waltraud Stricker

Kolping als Lebensmotto

Das Zitat Adolph Kolpings „Die Nöte der Zeit werden euch lehren, was zu tun ist“ ist ihr Lebensmotto. Mit diesen Worten begrüßte Günzburgs Landrat Hubert Hafner Frau Waltraud Stricker sowie weitere Vertreter aus Politik und den ehrenamtlichen Gruppierungen, in denen sie tätig ist und war. Am 3. Juni 2019 wurde Waltraud Stricker das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für ihr ehrenamtliches Engagement überreicht. mehr
Schabmünchen gestaltet Sinnespfad

27 Kolpingjugendliche verändern in 72 Stunden die Welt

In 72 Stunden die Welt ein Stück besser machen - das wollte auch die Kolpingjugend Schwabmünchen und beteiligte sich deshalb an der bundesweiten Sozialaktion des BDKJ (Bund der Deutschen katholischen Jugend). Von 23. bis 26. Mai 2019 fand die 72-Stunden-Aktion in ganz Deutschland statt. Und natürlich auch in Schwabmünchen. mehr
  Seite 1 von 2  vorwärts

Kolping Augsburg @ twitter