Diözesanverband aktuell
Frauenwochenende 2024

Schöne neue (Technik)Welt

Die Überschrift beim Frauenwochenende (23.-25.2.2024) im Kolping-Allgäuhaus in Wertach mutete erst Mal anstrengend an: Schöne neue (Technik)Welt – wir befassen uns mit Künstlicher Intelligenz, virtueller Realität und diverser Technik. Aber nicht wenige Teilnehmerinnen meldeten sich genau wegen dieses Themas an und zogen das Fazit: Die Zukunft kommt einfach, deshalb müssen wir uns auch damit befassen! Und davon abgesehen machte auch dieses Frauenwochenende allen Beteiligten wieder riesigen Spaß.mehr

Landeskonferenz der Kolpingjugend (LaKo) beschäftigt sich mit Ehrenamt

Eine Reise von A-Z

Vom 23. bis 25. Februar 2024 tagte im Kolpinghaus in Würzburg die Landeskonferenz der Kolpingjugend (LaKo). Die Landeskonferenz ist das oberste beschlussfassende Gremium der Kolpingjugend in Bayern. Luisa Fehle (Kolpingsfamilie Bobingen), Matze Hiemer (Kolpingsfamilie Legau) und Carolin Winter (Diözesanleitung) waren als Delegierte aus der Diözese Augsburg vor Ort. mehr
Diözesane Eröffnung der Misereor Fastenaktion

Denen helfen, die Hilfe brauchen

„Der Glaube gibt mir Kraft, weil er mich zu einem Instrument macht denen zu helfen, die meine Hilfe brauchen“. Diese ergreifende Antwort gab die Landwirtin Nidia Cielito Meneses Meneses am 25. Februar 2024 am Ende des Gottesdienstes zur diözesanen Eröffnung der Misereor Fastenaktion. Frau Meneses Meneses stammt aus Kolumbien und ist dort für die Landpastoral in der Diözese Pasto zuständig. An diesem Tag war sie als Gast von Misereor in die Kirche St. Martin nach Marktoberdorf gekommen, um auf die Situation von Kleinbäuerinnen und –bauern in ihrem Land aufmerksam zu machen. Bischof Bertram Meier und rund 650 Gottesdienstteilnehmende lauschten ihren Worten. mehr
Unterstützung geht auch im dritten Kriegsjahr weiter

2 Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

Am 24. Februar 2023 jährte sich der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine erneut, das dritte Kriegsjahr ist angebrochen – noch immer scheint kein Ende in Sicht. Seit Beginn des Krieges hat Kolping ein weltweites Hilfsnetzwerk um das Kolpingwerk Ukraine und den benachbarten Kolpingverbänden auf die Beine gestellt. Eine Solidargemeinschaft, die dem ukrainischen Volk intensiv zur Seite steht. Die Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger unterstützt die Ukraine-Nothilfe über Kolping Ungarn und Rumänien, leistet weiterhin intensive Arbeit bei der Versorgung und den Gedanken zum hoffentlich baldigen Wiederaufbau. mehr
Kraft des Zusammenlebens war spürbar

Interviews für WOP in Südafrika fanden statt

„In den letzten zwei Tagen konnten wir aus erster Hand die Kraft der Zusammenarbeit und des gemeinsamen Lernens innerhalb einer Kolpinggemeinschaft erleben“, schwärmt Pater Karabo Lephuthing, Priester der Pfarrei St. Joseph in welcher die Kolpingsfamilie Meadowlands (nahe Johannesburg) beheimatet ist. Von 19. bis 20. Februar 2024 fanden die Auswahl-Interviews für das Work-Opportunity-Program (kurz WOP) statt. mehr
Bischof-Simpert-Preisverleihung 2023

Kolpingjugend gewinnt den Hauptpreis

Mit dem Bischof-Simpert-Preis 2023 wird der Diözesanverband der Kolpingjugend mit ihrem Projekt „#KOLPINGziehtKREISE“ ausgezeichnet. „Raus aus dem Vereinskeller hinein in die Gesellschaft, in die Köpfe und Herzen der Menschen“ lautete das Motte des Projektes, bei dem das Verbandsnetzwerk erneuert und die jungen Menschen in den Mittelpunkt gestellt werden sollten. mehr
Früher und heute: Fischerboote verbessern die Lebenssituation in Indien

Fischerboote wurden übergeben

Ein großes Banner prangt auf der provisorisch aufgestellten Bühne in der Diözese Alleppey im Bundesstaat Kerala/Südindien. Zu lesen ist neben dem Logo des Kolpingwerkes Indien: „Projekt zur Verbesserung der Lebensumstände 2023“. Schnell wird klar, um was es bei dieser Feierstunde Anfang Februar 2024 geht: auf einem roten Teppich prangt ein Leicht-Boot samt Ausrüstung. Im Beisein des Kolping Nationalvorsitzenden und des Diözesanpräses wurden vier Leicht-Boote mit Außenmotor und Sicherheitsequipment an ihre neuen Besitzer übergeben. Die speziellen Botte sind wohl besonders für Gewässer mit niedrigem Wasserstand geeignet und ermöglichen auch in dieser schweren Situation Fangerfolge. mehr
Konferenz für Verantwortliche 2024 in Augsburg

Nimm die Zukunft in die Hand

Rund 80 Personen, die in Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden im Bistum Augsburg ehrenamtlich Verantwortung tragen, haben bei einer Konferenz am 27. Januar 2024 im Kolpinghaus in Augsburg die Zukunft in die Hand genommen. In 25 Gesprächsrunden, die sie selbst einberufen hatten, kamen sie untereinander in Austausch. mehr
Gruppenleitungskurs 2024 Teil A

Angehende Gruppenleiter lernen den ersten Teil der Basics

Auch in diesem Jahr stellte die AG Schulung für Kolpingjugendliche im Raum Augsburg einen Gruppenleitungskurs. Vom 26.02. bis zum 28.02.2024 fand der erste Teil des Gruppenleitungskurses in der Kolpingakademie Augsburg statt. mehr
Aufruf zur Beteiligung an der Kundgebung gegen Rechtsextremismus

Demokratie ist unser aller Aufgabe

Der Diözesanvorstand des Kolpingwerkes in der Diözese Augsburg ruft zur Beteiligung an der Kundgebung „Augsburg gegen Rechts – für Vielfalt und Demokratie“ auf. Sie findet am Samstag, 3. Februar, um 14 Uhr auf dem Rathausplatz in Augsburg statt. Veranstalter ist das Bündnis für Menschenwürde Augsburg und Schwaben e. V. im breiten Zusammenschluss mit der Zivilgesellschaft. mehr
Weitere Berichte