Diskussionsabend zum Zukunftsprozess

Bei der Bundesversammlung 2016 in Köln wurde ein Zukunftsprozess unter dem Motto "Kolping upgrade ... unser Weg in die Zukunft" beschlossen. Die Kolpingsfamilien sind eingeladen, sich zu beteiligen und ihre Meinungen mit einfließen zu lassen. Mitglieder des Diözesanvorstandes sind gerne bereit einen Diskussionsabend in der Kolpingsfamilie oder im Vorstand der Kolpingsfamilie zu moderieren.

Dauer

ca. 2 Stunden

Gruppengröße

10 bis 30 Personen

Anbieter

Diözesanvorstand

Zielgruppe

Alle

Zukunftsprozess, upgrade, Konvent, Foren, Bundesversammlung

Eine Handreichung für einen Diskussionsabend in den Kolpingsfamilien ist vom Kolpingwerk Deutschland im Oktober 2017 veröffentlicht worden.

Die Bundesversammlung 2016 in Köln hat den Zukunftsprozess unter dem Motto „Kolping Upgrade … unser Weg in die Zukunft“ beschlossen. „Kolping hat ein klares Profil (in Wort und Tat) und steht als Marke sowie als ein zivilgesellschaftlicher Akteur für etwas Bestimmtes“, „Kolping versteht sich als Teil der katholischen Kirche – ist Kirche“, „Kolping versteht sich als ein starker Mitgliederverband mit verbandlichen Einrichtungen und Unternehmen“ und „Kolping Personalentwicklung, Strukturen, Prozesse“ sind die vier Themenfelder, die im Zukunftsprozess diskutiert werden sollen. Nach einer Mitgliederbefragung im Sommer 2017 folgen im April 2018 20 regionale Zukunftsforen. In Fulda werden am 30. März 2019 beim zentralen Zukunftskonvent die Themen weiterdiskutiert. Die nächste ordentliche Bundesversammlung 2020 wird dann über die weiteren Schritte entscheiden.