Familien im Augenmerk der Politik

Seit einigen Jahren ist die Familie zunehmend in die Aufmerksamkeit der Politik geraten. Der demografische Wandel zwingt die Politik dazu, die Familie als „gesellschaftliche Keimzelle“ attraktiv zu machen. Wie sehen die familienpolitischen Bemühungen aus und wie gut greifen sie auf den Alltag von Familien? Welchen gesellschaftspolitischen „Baustellen“ begegnen Familien heutzutage?

Dauer

ca. 90 Minuten

Gruppengröße

beliebig

Anbieter

Arbeitsgruppe Familie

Zielgruppe


Familien und alle gesellschaftspolitisch Interessierten

FamiliePolitikStaatliche LeistungenBedürfnisse von Familien

Der Vortrag zeigt die aktuellen staatlichen Leistungen und Bemühungen für Familien auf und stellt sie z.T. in den internationalen Vergleich. Das staatliche Engagement wird in Verhältnis gesetzt mit den Bedürfnissen von Familien. Zugleich wird die Motivation und die familienpolitische Haltung hinter den Leistungen hinterfragt.