#WirBleibenZuhause - und sind dennoch (gedanklich) unterwegs!

Fahrt ins Orange - Sonntagstour

zurück

20.07.2020

Einweihung Kolping-Kapelle Gersthofen 2010


Jubiläum Gipfelkreuz Hohes Licht 2014

Da aufgrund der Corona-Pandemie unsere Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, lädt das Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg zu einem virtuellen Sonntagsausflug zu Kapellen, Gipfel- und Feldkreuzen, Kirchen mit Kolping-Reliquien... ein. Start ist am 19. April bei der Kolping-Kapelle in Gersthofen. Das Gipfelkreuz auf dem Hohen Licht, das die Kolpingsfamilie Oberstdorf errichtet hat, ist am 26. April Ziel der virtuellen Sonntagstour.

Die Kolpingsfamilie Ottobeuren hat das Gipfelkreuz auf dem Großen Krottenkopf (2.656 m), dem höchsten Berg in den Allgäuer Alpen, 1957 errichtet und zuletzt 2012 erneuert (Bild oben). 20 weitere Gipfelkreuze wurden laut einer Zusammenstellung von Klaus Sailer aus dem Jahr 2008 von Kolpingsfamilien aus der Diözese Augsburg in den vergangenen 100 Jahren errichtet und meist auch gepflegt und erneuert. Zudem haben vier Kolpingsfamilien Kapellen gebaut und einige Feld- und Wegkreuze errichtet. In den Altären von drei Pfarrkirchen im Bistum und in der Kapelle des Kolping-Allgäuhauses in Wertach finden sich Reliquien des seligen Adolph Kolping (1813-1865).

Wöchentlich gibt es:

  • Einen Text und Bilder zu dem Gipfelkreuz, zur Kapelle…
  • Einen Ausschnitt aus dem Tagesevangelium
  • Als Beitrag aus dem „Tourtagebuch“ einen persönlichen Kommentar eines Vorstandsmitgliedes
  • Unter der Rubrik „Eintrag ins Gipfelbuch“ einen Impuls / Gebet von Kolping-Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer
  • Der erste Musiktipp ist mit den Osterwünschen des ernannten Bischofs von Augsburg, Dr. Betram Meier verbunden. Die Augsburger Domsingknaben singen von Felix Mendelssohn Bartholdy „Wer bis an das Ende beharrt, der wird selig“
  • Ein Kreuzworträtsel
  • Für Kinder ein Bild zum Ausmalen
  • Ein Zitat von Adolph Kolping, das den Sonntagsausflug abschließt.

Aus den eingesendeten Lösungen der Kreuzworträtsel wird monatlich ein kleiner Gewinn (z.B. Buch) verlost.

Start ist am 19. April an der 2010 fertiggestellten Adolph-Kolping-Kapelle der Kolpingsfamilie Gersthofen. Am darauffolgenden Sonntag, 26. April folgt das das Gipfelkreuz auf dem Hohen Licht, das die Kolpingsfamilie Oberstdorf errichtet hat.

20.07.2020
zurück

Siehe auch